Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
Ortsgemeinschaft KKV Greven

Ortsgemeinschaft Greven

  • Der KKV Greven ist die Gemeinschaft christlicher Frauen und Männer, die in Wirtschaft, Verwaltung, im öffentlichen Dienst und freien Berufen wirken.
  • Er hat die Aufgaben, die wirtschaftsethischen, persönlichkeitsbildenden und religiösen Interessen der Mitglieder zu vertreten und zu fördern.
  • Der Verein vereinigt Mitglieder des Verbandes innerhalb der Stadt Greven und ihrem Umkreis. Er erstreckt sich über mehrere Pfarrgemeinden.
  • Die Ortsgemeinschaft Greven ist im Bundesverband der Katholiken, in Wirtschaft und Verwaltung e.V. mit Sitz in Essen sowie dem KKV-Diözesanverband Münster eingebunden.

  •  

    KKV Greven: Einladung zur Fahrradtour

    Nahrups_HofDer KKV Greven beginnt, natürlich unter Beachtung aller Hygienevorschriften, langsam wieder mit seinem Veranstaltungsprogramm.

    Anstelle des geplanten „Freien Singens“ lädt der Vorstand am Freitag, den 31. Juli 2020 zu einer Fahrradtour zu Nahrup‘s Hofcafé am Postdamm 4 ein. Im Hofcafé ist Selbstbedienung mit Kaffee und Kuchen aus dem Hofladen vorgesehen. Herr Nahrup wird den Teilnehmer*innen etwas zur Hofgeschichte und Selbstvermarkung sowie zum Spargelanbau berichten.

    Die Radler treffen sich zur Abfahrt um 15:00 Uhr bei Familie Sandmann am Hansaring 138. Autofahrer sind ebenfalls um 16:00 Uhr auf Nahrup’s Hof herzlich willkommen.

    Zur besseren Planung ist eine Anmeldung bis Dienstag, den 28. Juli 2020 bei Josef Ridders unter Telefon 02571/589641 (evtl. AB) oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . erforderlich.


    Fahrraeder

       

    Jahresprogramm 2020 des KKV Greven erschienen!

    Titel-Programm-greven-2020Der KKV Greven im Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung hat sein Programm für das Jahr 2019 veröffentlicht und lädt alle Interessierte zu den angebotenen Veranstaltungen herzlich ein. Im Programmmenü finden Sie eine Übersicht über die Aktivitäten des KKV Greven; den Flyer im PDF-Format können Sie unter folgendem Link das herunterladen: KKV Greven - Programm 2020.

    Bei Fragen wenden Sie sich an die Ansprechpartner*innen der Ortsgemeinschaft, die Sie im Untermenü "Kontakt und Information" finden.

       

    Auch im Neuen Jahr: KKV-Mittagsforum in Greven

    Mittagsforum-Februar-2020Auch im neuen Jahr 2020 lädt der KKV Greven alle Interessierte zum Mittagsforum am Dienstag, 25. Februar 2020 von 12:00 bis 12:30 Uhr in die Kapelle des Maria-Josef-Hospital freundlich ein.

    Gestaltet wird dieses Mittagsforum von Mathias Wieland, Kommunikationsprofi und Mitarbeiter einer PR-Agentur aus Soest.

    Eine halbe Mittagsstunde: PAUSE. RUHE. KRAFT.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    SEIEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN!!

       

    KKV Greven bei der Post

    Der KKV Greven war mit über 30 Personen Gast in der Alten Post, jetzt Heimathaus des Heimatvereins Greven. Ferdi Mehl führte sachkundig durch die Ausstellung zur Postgeschichte in Greven und im angrenzenden Münsterland.
    Das Dort Greven bekam erst 1840 eine amtliche Poststelle. Mehl wusste von vielen Begebenheiten und Besonderheiten zu berichten. So hatte die Postkutsche immer Vorfahrt vor allen anderen Fuhrwerken, außer dem Militär. Sobald eine wichtige Depesche den Bahnhof in Greven erreichte, wurde ein Pistolenschuss von dort abgefeuert, und der Laufbursche der Post musste sofort losrennen, die Depesche abholen, um sie dann per Aushang am Postgebäude der Bevölkerung kundzutun. An manchen Tagen hatte er sehr viel zu laufen. Original-Depeschen sind in der Ausstellung, die noch bis zum 8. Februar 2020 zugänglich ist, ausgehängt. Auch viele andere Schriftstücke aus der frühen Postgeschichte nebst Briefmarken sind in hervorragender Aufmachung präsentiert. Auch in den Ortsteilen Gimbte und Schmedehausen waren ab 1885 sog. „Posthülfstellen“, später Postagenturen, eingerichtet. Das Postwesen, auch unter Einbezug der Postbeförderung auf dem Max-Clemens-Kanal sowie später durch die Eisenbahn, entwickelte sich stetig weiter und wechselte auch mehrfach die zu klein gewordenen Postämter im Dorf. Dieses ist heute noch an Gebäuden in der Stadt sichtbar.
    Alle Teilnehmer waren über die sehr gut organisierte Ausstellung, verbunden mit den vielen detaillierten Informationen, überrascht und verweilten noch einige Zeit in den Räumlichkeiten. Der sehr informative Abend fand dann im nahe gelegenen Restaurant „Nudelhaus“ einen gebührlichen Ausklang. Alles in allem eine sehr gelungene KKV-Veranstaltung. Das neue KKV-Jahresprogramm wird in den nächsten Tagen an vielen öffentlichen Stellen ausliegen und lädt alle Interessierten ein, die Veranstaltungen zu besuchen.

    KKV-Greven-bei-der-Post

       

    JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

    «StartZurück12345678910WeiterEnde»
    teentube18 hardcorevideo.me pornmobile.online xxxhub.cc evilfist.com