Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
Ortsgemeinschaft KKV Greven

Zur Geschichte der KKV-Ortsgemeinschaft Greven

Wie alles begann:

Mit Blitz und Donner (ein plötzlich aufziehendes Maigewitter) wurde die Ortsgemeinschaft des KKV Greven am
8. Mai 1930 gegründet. Der erste Vorsitzende war der Oberpostmeister Happe, der erste Vorsitzende des Jung-KKV war seinerzeit Max (Moses) Bröker. Kaplan Tertilt war erster Präses und Geistlicher Beirat in dem neu gegründeten Verein.

Im Sommer 1932 wurde das Landheim an der Ems, welches durch freiwillige Arbeitsleistungen und Spenden der Vereinsmitglieder erbaut wurde, feierlich seiner Bestimmung übergeben. Als im Jahr 1937 die Nationalsozialistische Regierung alle christlichen Verbände verbot, wurde das Landheim, um es vor einer Enteignung zu schützen, an die katholische Kirchengemeinde St. Martinus in Greven übertragen. Die Ortsgemeinschaft des KKV Greven löste sich auf.

Im September 1952 erfolgte eine Neugründung der Ortsgemeinschaft auf Initiative von Bernhard Ahlert, Herbert Cramer, Willi Horstmann, Dr. Hans Lauscher, Ludger Beinker, Alfons Mersmann und Max Bröker. In den Vorstand wurden gewählt: Vorsitzender Bernhard Ahlert, stellvertretender Vorsitzender Max Bröker, Schriftführer Herbert Cramer, Kassierer Bernhard Vocks sowie als Ringleiter im Jung-KKV Ludger Beinker und als dessen Stellvertreter Günther Gronotte, Schriftführer war Peter Müller junior und als Kassierer fungierte Theo Ester.

Im  Jahr 1958 erfolgte die Rückgabe des Landheims von der Kirchengemeinde an die KKV-Ortsgemeinschaft Greven. Auf dem Verbandstag in Fulda im Jahr 1965 erfolgte aufgrund einer starken Initiative und Impulsgebung aus Greven die Öffnung des KKV auch für Dienstleistungsberufe und für weibliche Mitglieder.

Für die Ortsgemeinschaft Greven war es eine große Freude, dass Dr. Hans Lauscher (Greven) für zwei Jahre (1967 bis 1969) als Bundesverbandsvorsitzender für den KKV auf Bundesebene ehrenamtlich tätig war.

Mit einigem Stolz über die positive Entwicklung der Ortsgemeinschaft Greven wurde im Jahr 2010 das 80-jährige Jubiläum gebührend gefeiert.

Vorsitzende der Ortsgemeinschaft:

Anton Happe
Bernhard Ahlert
Anton Schweizer
Heinz Flottemesch
Ferdinand Sommer
Josef Ridders (zurzeit)

Geistliche Beiräte der Ortsgemeinschaft:

Kaplan August Tertilt
Pfarrer Heinrich Schleiner
Dechant Theodor Roth
Dechant Werner Frie
Dechant Gernot Möschel
Dechant Klaus Lunemann (zurzeit)


Bitte beachten Sie unseren Veranstaltungskalender. Zu allen Veranstaltungen sind Mitglieder, Freunde/Bekannte und Interessierte jederzeit sehr willkommen.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich!

teentube18 hardcorevideo.me pornmobile.online xxxhub.cc svs-games.com