Drucken

Ortsgemeinschaft Gronau und Epe

Am 20. Juni 1960 wurde von 20 Gronauer Kaufleuten unter Leitung des Wäschefabrikanten Herrn Albert Engbers die KKV Ortsgemeinschaft Gronau im Pfarrverband Epe-Gronau im Lokal Determann gegrün­det. Aufge­schlos­sene Frauen und Männer aus Gronau und Epe, Berufstä­tige in Wirtschaft und Verwaltung, Selbständige und Nicht­selbstän­dige, ein paritätisch christlich geprägter Verein fand sich in der Folge­zeit regel­mäßig zu gemein­samen Aktionen zu­sammen. Die KKV-Ortsgemein­schaft hat sich stets bemüht, den gesteckten Zielen gerecht zu werden. 1965 erfolgte wegen der ver­änderten beruflichen Struktur der Mitglieder die Umbenennung in „KKV - Verband der Katho­liken in Wirtschaft und Verwaltung“.

Die Mitgliederzahl in unserer Ortsgemeinschaft belief sich in den Jah­ren 1960 bis 1983 zwischen 20 und 40 Personen. Aus dieser Zeit be­stehende Protokolle über die regelmäßigen Aktivitäten und Zu­sam­menkünfte zeugen von einer sehr aktiven und lebhaften Ge­mein­schaft. Nachdem in den Jahren 1980 bis 1983 die Gemein­schaft den Schwung verloren hatte, war es unser langjähriger Vorsitzender, Herr Anton Spenner, der die Initiative ergriff, um den KKV neu zu beleben. Gemein­sam mit einigen Mitstreitern und mit Unterstützung des Diözesan­ver­bandes wurden an den Gronauer und Eper Kirchen Wer­beaktionen erfolgreich durchgeführt. Die Mitgliederzahl war im Jahre 1996 auf 100 Personen angestiegen. Es bestand und besteht auch weiterhin eine aktive und harmonisch agierende Gemeinschaft, die die Angebote der sehr abwechslungsreichen Jahresprogramme in großer Beteiligung annimmt.

Im Juni 2010 konnte unsere Ortsgemeinschaft ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Das überaus große Interesse und das angenehme Miteinander stär­ken uns – so wie bisher – weiter zu machen und füreinander da zu sein.



Die Internetseiten des KKV Gronau und Epe sind auch mit einer eigenen Adresse erreichbar.
Unter www.kkv-gronau.de gelangen Sie direkt zu unseren Nachrichten, Veranstaltungen und Kontakten. Fügen Sie diese Adresse zu den bevorzugten Lesezeichen Ihres Browsers hinzu.

Ihr KKV Gronau und Epe

 

KKV besucht Moyländer Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag, 13. Dezember 2018, bietet der KKV Gronau und Epe eine Busfahrt zum Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt auf „Schloss Moyland“ an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, um 16:00 Uhr an einer einstündigen Schlossführung mit Aufstieg zur Aufsichtsplattform teilzunehmen. Zuvor stärkt sich die Reisegruppe bei Kaffee und Kuchen im Landgasthof Westrich in Bedburg-Hau/Till.

Abfahrt ab Bahnhof Gronau: 12:30 Uhr, ab Amtshaus Epe: 12:45 Uhr, Rückkehr: ca. 21:00 Uhr.

Kosten: Weihnachtsmarkt + Kaffee/Kuchen: 18 € (Mitgl.), 21 € (Nichtmitgl.)
             Schlossbesichtigung + Weihnachtsmarkt + Kaffee/Kuchen: 24 € (Mitgl.), 27 € (Nichtmitgl.)

Der KKV Gronau und Epe bittet darum, den entsprechenden Betrag bis spätestens Ende November auf das bekannte Konto der KKV-Ortsgemeinschaft zu überweisen.

Leider ist die Busreise schon ausgebucht, es gibt jedoch eine Warteliste, da es möglicherweise noch Stornierungen gibt.

Weihnachtsmarkt-moyland

   

TERMINÄNDERUNG + Besuch des Töpfereimuseums in Ochtrup

Besuch im rock’n’popmuseum wird verschoben

Töpfereimuseum OchtrupDer geplante Besuch des rock'n'popmuseums in Gronau am 14. November 2018 wird auf das Frühjahr 2019 verschoben, da das Museum erst am 24. November wiedereröffnet wird.

Stattdessen bietet der KKV Gronau und Epe eine Fahrt am 16. November 2018 zum Töpfereimuseum in Ochtrup an. Abfahrt in Fahrgemeinschaften ist um 15:30 Uhr ab Bahnhof Gronau. Anschließend besteht um 18:00 Uhr die Gelegenheit an einem "Kohlessen" im Gasthof Bösing (Am Berge 51 in Gronau-Epe) teilzunehmen.

Beide Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden. Anmeldungen bitte möglichst kurzfristig bei Hermann Cantzen, Tel. 02565-2254.

   

Programm November / Dezember 2018



Freitag, 16. November - 15:30 Uhr (Abfahrt)

Besuch des Töpfereimuseums in Ochtrup

18:00 Uhr: Kohlessen im Gasthof Bösing

Kostenbeitrag: 14,- € (Mitgl.), 16,- € (Nichtmitgl.), Anmeldungen bis 14. November bei Hermann Cantzen, Tel.: 02565-2254



Mittwoch, 5. Dezember - 19:00 Uhr

Mitgliederversammlung des KKV Gronau und Epe (Pfarrzentrum St. Josef)

19:00 Uhr: Gemeinsame Feier der Rorate-Messe in St. Josef

Anmeldungen bitte bis zum 3. Dezember bei Renate Schabbing, Tel.: 02562-98066 oder Hermann Cantzen, Tel.: 02565-2254



Donnerstag, 13. Dezember - 13:00 Uhr – 21:00 Uhr

Busfahrt zum Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt auf „Schloss Moyland“

Nähere Inormationen siehe weiter oben.



VORSCHAU

Samstag,19. Januar 2019 - 20:00 Uhr

"STORNO - Die Abrechnung 2018" - Ein satirischer Jahresrückblick (Leider ausverkauft!)

Bitte bis Ende November 22,- € auf das bekannte Konto der Ortsgemeinschaft überweisen.

Ort: Bürgerhalle Gronau



Sonntag, 31. März 2019 - 17:00 Uhr
logo-brettspiel

„Keine Leiche ohne Lily“ - ein Stück der Theatergruppe "Brettspiel"

Ort: Gasthof Bügener

Bei Interesse bitte kurzfristig 10,- € überweisen. Die Vergabe erfolgt nach Zahlungseingang!

   

Radtour für Seniorinnen und Senioren

WindmuehleKurzfristig lädt der KKV Gronau und Epe zu einer Radtour für Seniorinnen und Senioren ein. Organisiert wird die Tour von Ludwig Niehoff.

Die Radfahrer starten am Mittwoch, 15. August um 10:15 Uhr von der Antonius-Kirche mit dem Ziel Ochtrup. Gelegenheit zum Mittagessen ist im Hotel-Restaurant „Brinkwirth“. Anschließend wird die Ochtruper Bergwindmühle "Nobbenhuis" besichtigt. Der Tag findet seinen Ausklang im „Cafe Schwartbeck“.

Interessierte melden sich bitte bis zum 10. August bei Ludwig Niehoff, Tel. 02562-23198.

   

AKTUELL: Fahrt ins Emsland verschoben – Neuer Termin am 22.9.2018 geplant

Die geplante Tagesfahrt ins Emsland für Samstag, 8. September muss leider verschoben werden. Die Pfarrgemeinde St. Antonius lädt am gleichen Tag, dem Geburtsfest der Gottesmutter, zu einer Gemeindewallfahrt nach Kevelaer ein.

Der Vorstand plant nun, diese Fahrt am 22. September 2018 mit folgenden Programmpunkten durchzuführen:

  • Besuch Gedenkstätte Kloster Esterwegen („Emslandlager“)
  • Vortrag beim Heimatverein Haren: Die Zeit der polnischen Besatzung
  • Besichtigung der Kornmühle in Georgsdorf (Typ: "Gallerieholländer" von 1875) mit Buchweizen-Pfannkuchen-Essen

Um diese Programmpunkte nicht noch einmal absagen zu müssen, bittet der Vorstand kurzfristig bis zum 15. Juni um Rückmeldung bei Willi Bilke, Tel. 02562-20889 oder Hermann Cantzen, Tel. 02565-2254, wer sich für die Fahrt verbindlich anmelden wird.

   

NICHT VERGESSEN: "Grillen und Klönen"

GrillenDer Vorstand des KKV Gronau und Epe erinnert noch einmal an das traditionelle "Grillen und Klönen" am Montag, 9. Juli 2018 um 18:00 Uhr im Jugendzentrum St. Josef.

Anmeldungen bis spätestens Freitag 6. Juli bei Renate Schabbing, Tel. 02562-98066.


   

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

«StartZurück1234WeiterEnde»