Drucken

Ortsgemeinschaft Greven

  • Der KKV Greven ist die Gemeinschaft christlicher Frauen und Männer, die in Wirtschaft, Verwaltung, im öffentlichen Dienst und freien Berufen wirken.
  • Er hat die Aufgaben, die wirtschaftsethischen, persönlichkeitsbildenden und religiösen Interessen der Mitglieder zu vertreten und zu fördern.
  • Der Verein vereinigt Mitglieder des Verbandes innerhalb der Stadt Greven und ihrem Umkreis. Er erstreckt sich über mehrere Pfarrgemeinden.
  • Die Ortsgemeinschaft Greven ist im Bundesverband der Katholiken, in Wirtschaft und Verwaltung e.V. mit Sitz in Essen sowie dem KKV-Diözesanverband Münster eingebunden.

  •  

    „Fake News“ … Zum Umgang mit Falschmeldungen

    Fakt-oder-fakeDer KKV Greven erinnert an seine nächste, sicherlich äußerst spannende Veranstaltung am Montag, den 7. Oktober 2019 um 19.00 Uhr im Heimathaus „Alte Post“, Münsterstraße. Der Redaktionsleiter der Westfälischen Nachrichten (WN) Günter Benning widmet sich dem hochaktuellen Thema: „Fake News“ … Zum Umgang mit Falschmeldungen.
    Erfundene Nachrichten, verdrehte Fakten, falsche Verdächtigungen: Wie verbreiten sich Fake News im Netz? Warum fallen Nutzer darauf herein? Und wie lassen sich Fake News enttarnen? Berichte, Fakten und Tipps für den Kampf gegen Falschmeldungen. Die Zuhörerer*innen erwartet ein interessanter Vortrag durch einen sachkundigen Pressemann, der täglich mit solcher Art von Meldungen zurechtkommen muss.
    Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Der KKV Greven freut sich auf jede Besucherin und jeden Besucher.

       

    KKV-Radtour Nr. 2 nach Hüttrup

    Der KKV Greven lädt zur Radtour Nr.2 am Freitag, den 18. Oktober 2019 ein. Treffpunkt für die Abfahrt ist um 15:00 Uhr bei Familie Sandmann, Am Hansaring 133.

    Ziel der Radtour ist der Segelflughafen in Hüttrup, der auf ruhigen Wegen durch die Bauernschaften erreicht wird. Der Vereinsvorsitzende Hans-Joachim König wird persönlich den Verein und seine Aktivitäten vorstellen und den Gästen auch die Flugzeuge in Augenschein nehmen lassen. Zuvor ist um ca.16:00 Uhr die Kaffeetafel in der angrenzenden Gaststätte „Zur Eule“ reichlich gedeckt. Kaffee und ein Stück Kuchen zum Preis von 6,- € stehen bereit. Teilnehmende, die mit dem PKW kommen wollen, sollten ebenfalls um 16:00 Uhr auf dem Parkplatz des Segelsportklubs eintreffen.
    Die Besichtigung inkl. Führung ist für KKV-Mitglieder kostenlos. Für Nichtmitglieder, die ebenfalls herzlich willkommen sind, beträgt der Kostenanteil 2,50 €.

    Der KKV Greven bittet um verbindliche Anmeldung bis Dienstag, den 15. Oktober 2019, bei Josef Ridders unter Telefon 02571/589641 oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    Fahrräder

       

    Friedensgebet am Grünkreuz : Neuer Termin!

    Der KKV Greven lädt schon jetzt zum alljährlich stattfindenden Friedensgebet am Grünkreuz am Flughaften Münster/Osnabrück  (FMO) am Sonntag, den 27. Oktober, 16:00 Uhr ein. Die Andacht wird vom stellvertretenden Generalvikar Dr. Jochen Reidegeld gehalten, die musikalische Begleitung erfolgt durch die Blechbläsergruppe aus St. Ludgeri Münster.
    Die KKV-Ortsgemeinschaft Greven hat wieder ansprechende Texte und Lieder vorbereitet würde sich freuen, wie im Vorjahr eine Vielzahl von Besuchern begrüßen zu dürfen, um somit ein Zeichen für den Frieden zu setzen, der gerade in der Region Münster/Osnabrück mit dem Westfälischen Frieden einen ganz besonderen Stellenwert haben sollte.

       

    „Von Greven in die ganze Welt - von lokal bis global!“ - KKV Greven zu Gast bei der Fiege Logistik

    Logo Fiege Logistik

    Kürzlich hatte der KKV Greven zur Betriebsbesichtigung im E-Commerce-Megacenter der Fiege Logistik in Greven-Reckenfeld eingeladen, und über 30 Teilnehmer konnten sich ein Bild von der heutigen modernen Logistik machen. Auf über 90.000 qm werden Teile vom Rasierapparat bis zum Motor für Mähdrescher von bekannten Unternehmen wie z.B. für Mediamarkt gelagert und stehen für den sofortigen Versand bereit.
    Unter fachkundiger Führung durch den Vertriebsleiter Uwe Nienaber und Betriebsleiterin Katja Becker erhielten die Teilnehmer bei einer über einstündigen Führung tiefe Einblicke in die betrieblichen Logistik-Abläufe.
    Interessiert zeigten sich die Teilnehmer auch an der Personalstruktur und den Löhnen. Erstaunt nahmen sie zur Kenntnis, wie intensiv die Personalbetreuung erfolgt und ein gutes Miteinander unter der Belegschaft sowie dem Betriebsrat besteht. Die Vergütung erfolgt tarifgebunden, liegt somit über dem Mindestlohn. Vorurteile gegenüber der Logistikbranche konnten somit ausgeräumt werden. Im Anschluss war die Kaffeetafel in der Mitarbeiterkantine „Kostbar“ gedeckt. In der sehr ansprechenden Kantine werden täglich bis zu 500 Mitarbeiter beköstigt.
    Josef Ridders dankte für die großzügige Gastfreundschaft und zeigte sich erfreut, dass der KKV Greven nach der kürzlich stattgefundenen Eröffnungsfeier mit vielen Ehrengästen nun auch schon zu Gast sein durfte. Die Teilnehmer waren hoch erfreut, wie Logistik „von Greven in die ganze Welt, von lokal bis global!“ heute funktioniert.

    KKV Greven bei Fiege Logistik

       

    Weitere Beiträge...

    JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

    «StartZurück123456789WeiterEnde»